Skip to main content

Integratives, bedarfsorientiertes Coaching für mehr Gesundheit

Resilienz Coaching

Mein Angebot im Resilienz Coaching zielt darauf ab, Sie sowohl persönlich als auch beruflich zu stärken. Durch einen individuell angepassten Ansatz fokussieren wir uns auf Ihre spezifischen Bedürfnisse und Ziele. Gemeinsam schauen wir uns Ihre Belastungsfaktoren und Stressdynamiken an, stärken Ihre Ressourcen und bereiten Sie damit auch präventiv auf zukünftige Herausforderungen vor!

RESILIENZ COACHING –
INTEGRATIVER ANSATZ  

Warum kann ein Coaching hilfreich sein?

Coaching ermöglicht einen geschützten und strukturierten Rahmen mit dem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe, Ressourcenaktivierung und Entwicklung von Lösungskompetenzen.

Im (seelischen) Resilienz Coaching begleite ich Einzelpersonen und Teams dabei, flexibler mit Stress und (zukünftigen) Krisen umzugehen und die Selbstwirksamkeit zu stärken.

Ich biete Online- und Präsenzcoaching abgestimmt nach Ihren individuellen Bedarfen an und arbeite nach dem integrativen Ansatz. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was das bedeutet und wie der Ablauf eines Coachings aussehen kann, im Folgenden ein paar Erläuterungen dazu.

Was steckt hinter einem integrativen Coaching?

Integratives Coaching bedeutet eine Verbindung aus ausgewählten wissenschaftlich fundierten und erprobten Coachingansätzen mit dem Ziel, passende Interventionen zu finden, die Ihnen bei der Entwicklung von Lösungskompetenzen helfen. Die Wahl der Interventionen basiert auf dem „dreifachen Interventionsansatz“ nach Roth/Ryba (2019), durch den die Symptomebenen des Erlebens, Verhaltens und des Körpers beachtet werden.

Basis des integrativen Coachings (R.A.) stellen die 5 übergeordneten Wirkfaktoren aus der Psychtherapieforschung nach Grawe 2004/ Eilert 2019 dar:

  1. Transformative Allianz
  2. Relational-motivationale Klärung
  3. Aktivierung von Ressourcen
  4. Core-Aktivierung
  5. Emotionsregulation

Ziel ist es, das  Kernthema zu identifizieren, (emotionale) Blockaden zu lösen und neue Lösungsansätze zu entwickeln. Dazu tragen unterschiedliche, systemisch ausgerichtete Metamodelle und Methoden bei, die in meiner Arbeit hauptsächlich aus den Bereichen der Psychologie, Resilienzforschung, Sinnforschung, Sozialwissenschaften und Neurobiologie kommen. Dazu zählen:

  • Methoden und Metamodelle zur Resilienzförderung (Lehrkonzept Resilienz-Akademie, S. Mauritz)
  • The Wholeness Work® (nach Connirae Andreas) als Meditations- und Achtsamkeitstechnik zur Linderung und Auflösung von Schmerzen und Problemlagen.
  • em-Trace® Emotionsregulationstechniken, bifokale Achtsamkeit (nach D. W. Eilert) für die Verarbeitung von Stresserlebnissen und Abbau emotionaler Blockaden.
  • Sinnfindung durch Übungen aus der internationalen Sinnforschung (nach Prof. T. Schnell)
  • Ikigai (nach K.M. Tonn/ Finde Zukunft) für mehr Sinnerleben und Achtsamkeit.
  • Übungen aus der Logotherapie und Existenzanalyse (nach Viktor E. Frankl)
  • Einflüsse aus dem Betriebliches Gesundheitsmanagement und Diversity Management
  • Lego® Serious Play® zur Entwicklung von Lösungen
  • Tetralemma-Arbeit (nach M.V.v. Kibéd)
  • Übungen aus der Hypnosystemik (nach G. Schmidt)
  • Struktur- und Sortiermodelle
  • Neurowissenschaftliche Perspektiven aus dem „Scientific 3 Mind Coaching“ (nach Roth/ Ryba 2019).

Da gibt es eine Stimme, die keine Worte benutzt – höre ihr zu.
Dschalāl ad-Dīn Muhammad Rūmī

Special: “Seelienz“- Schwerpunkt

(nach Comnick I Mauritz 22)

Ich biete aus dem Konzept der „Seelischen Resilienz“ spezielles Coaching und Training an. Der Fokus liegt vor allem auf den 4 „Seelienz-Schutzfaktoren“, die im Coaching konkret verfolgt und gestärkt werden.

1

SINN

Der Schutzfaktor „Sinn“ ist ein wahrer „Gesundheitsbooster“ auf ganzheitlicher Ebene! Sinn stärkt nachweislich unser körperliches Immunsystem, motiviert uns von innen heraus und führt uns zu den Dingen, die unsere Seele berühren und erfüllen! Die Frage ist weniger, ob es Sinn im Leben gibt, sondern vielmehr: Wie nehmen wir Sinnhaftigkeit wahr? Richten wir unsere Aufmerksamkeit auf Sinnlosigkeit oder eher Sinnhaftigkeit – Gerade bei Stress und Krisen? Sinnerleben führt dazu, dass wir “trotzdem Ja zum Leben” (nach Viktor E. Frankl) sagen und treibt uns zu höheren Zielen & Visionen an. Im Coaching gehen wir gemeinsam deshalb auf „Spurensuche“ zu den (kleinen und großen) Sinnquellen, die Ihnen Kraft geben – vor, während und nach Krisen!
2

INTUITION

Fakt ist: Jeder hat sie, nur so richtig beschreiben können wir sie nicht. Das liegt auch daran, dass wir (in unserer Kultur) den Zugang zu unserem „gefühltes Wissen“ (Prof. Dr. Gigerenzer) im Laufe des Älterwerdens immer mehr verlieren bzw. ignorieren. Dabei liegt gerade hier der Schlüssel für eine langfristige Stärkung von Resilienz! Je besser wir unsere Intuition wahrnehmen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, Stressoren frühzeitig zu erkennen und entsprechend reagieren zu können. Im Coaching unterstütze ich Sie ganz gezielt mit ausgewählten Übungen und Wahrnehmungstraining Ihre Intuition zu stärken und die „Benefits“ intuitiven Handelns wieder zu entdecken!
3

SPIRITUALITÄT

Wann haben Sie sich das letzte Mal gefragt, an wen oder was Sie eigentlich glauben? Gerade in Krisen stellen sich Menschen häufig die Frage, woher die Seele eigentlich kommt und wohin sie wohl gehen mag. Etliche „resiliente Biographien“ zeigen: Da gibt es vielleicht noch mehr. Etwas, das über unser messbares Denken hinausgeht und uns Kraft gibt, schwere Zeiten zu bewältigen. In meinem Coaching geht es nicht darum,"Antworten" zu geben. Es geht um Ihre ganz persönliche Reise und Hinwendung zum Innersten. Zu den Dingen, die wir weniger beschreiben, sondern eigentlich nur erfahren können.
4

VISION

Ein weiterer wichtiger Schutzfaktor ist die „Visionsarbeit“, um mehr Leichtigkeit in schwere Themen zu bringen und von der Zukunftsangst, die viele Menschen regelrecht bestimmt, wieder zur Zukunftsvorfreude zu kommen! Im Coaching begleite ich Sie dabei, Ihren Blick zu defokussieren – und mal wieder groß träumen zu dürfen! Visionsarbeit hat für uns als Individuum als auch in der Teamarbeit eine große Kraft! Sie motivieren uns, stärken die Bindung und das (gemeinsame) Sinnerleben. Dazu aktivieren positive Zukunftsbilder automatisch angenehme Emotionen und lenken die Aufmerksamkeit auf die Fülle an Möglichkeiten in der Zukunft!

INTEGRATIVES RESILIENZCOACHING

Wie läuft das integrative Coaching ab?

Der erste Schritt ist natürlich die Kontaktaufnahme. Melden Sie sich gerne ganz unverbindlich, schriftlich oder telefonisch, wenn Sie:

  • Fragen zu dem Coachingverlauf haben
  • Unsicher sind, ob Coaching etwas für Sie sein könnte
  • Einen Termin vereinbaren möchten

Wichtig: Sie sind Expert:in Ihrer Lebenswelt! Sie bestimmen das Ziel des Coachings! Ich verantworte den Prozess und begleite Sie auf Ihrer Reise!

  1. Wir vereinbaren ein Erstgespräch, in dem wir uns persönlich kennenlernen (online oder in Präsenz) und über Ihr Anliegen sowie mögliche Inhalte, Ziele und den Rahmen eines Coachings sprechen.
  2. Während des Coachingprozesses schauen wir in jeder Sitzung auf Ihren individuellen Bedarf und Ihr körperliches, mentales und seelisches Stresserleben. Ein Beispiel kann sein, dass ich Sie dabei unterstütze, einen Stressor zu identifizieren, um daraufhin eine emotionale Blockade zu lösen. Wenn ich Ihnen eine Methode zur Stressregulation anbiete, erläutere ich während des Coachings immer kurz den Sinn & Zweck und wie Sie diese konkret für sich selbst im Alltag anwenden und bestmöglich integrieren können.
  3. Am Ende findet ein Abschlussgespräch statt, in dem Ziele überprüft und der Coachingprozess reflektiert wird. Sofern kein Endzeitpunkt des Coachings vereinbart wurde, wird das Coaching dann beendet, wenn es sich für Sie stimmig anfühlt. Die Option besteht in der Regel immer, es flexibel an einem anderen Zeitpunkt auch fortzusetzen.

Wozu lohnt es sich, ein integratives Resilienzcoaching zu machen?

Fakt ist: Coaching ist ein Meta-Skill der Zukunft, die immer komplexer wird: Es ermöglicht die Entwicklung neuer Lösungskompetenzen und gibt Sicherheit in unsicheren Zeiten. Integratives Coaching ist deshalb empfehlenswert, weil  hierbei wissenschaftlich fundierte und erfolgreiche Coachingansätze miteinander verbunden werden. Für einen besseren Umgang mit Stress, Krisen arbeite ich mit Ihnen konkret auf folgenden Ebenen, um Ihre Resilienz zu stärken:

  • Mindset (Haltungen, Werte, Glaubenssätze)
  • Skillset (Kenntnisse und Fähigkeiten)
  • Feelset (Emotionswissen, Emotionsregulation)
  • Toolset (Methoden und Impulse)
  • Soulset (Stärkung des Kohärenzgefühls)

„Integratives Coaching vereint die Muster des Gelingens aus den relevanten, systemischen und wissenschaftlich fundierten Coaching- Schulen mit den aktuellen inhaltlichen Anforderungen der VUCA- bzw. BANI-Welt. Es fokussiert auf Lösungen für die Kernprobleme in Arbeit und Leben in der aktuellen Zeit und ist konsequent Ressourcenorientiert und Selbstwirksamkeitssteigernd.“ (Mauritz 2023)

Integratives Coaching zur Stärkung der (Seelischen) Resilienz hilft, um:

  • Unbewusstes bewusst machen
  • Gedanken zu sortieren
  • Belastungen auszusprechen und Blockaden zu lösen
  • Risikofaktoren und Stressoren zu identifizieren
  • Schutzfaktoren (auf körperlicher, mentaler und seelischer Ebene) gezielt zu aktivieren
  • Innere Ruhe zu stärken
  • Sinn zu entdecken und als Kraftquelle zu nutzen
  • Neue Wege zur Problemlösung zu finden
  • Die Intuition zu trainieren
  • Flexibler mit Ungewissheiten und Veränderungen umzugehen
  • Ziele und Visionen zu verfolgen oder neue zu entwickeln!

 Näheres dazu gerne in einem persönlichen Gespräch!

Sind Sie bereit, Ihre Resilienz zu stärken? Kontaktieren Sie mich.

Beginnen wir gemeinsam den Weg zu Ihrer stärkeren seelischen Resilienz. Ob Sie Interesse an Resilienz Coaching, einem spezifischen Training oder Fragen haben – ich bin für Sie da.

Kontaktieren Sie mich direkt über 0179 – 44 22 109 oder info@christinacomnick.de. Starten Sie jetzt in eine resilientere Zukunft!